David Pasek

Die bearbeiteten Projekte von Architekt David Pašek erstrecken sich von Design und kleinere Vorhaben, wie einer Remise für Einkaufswägen, über die Gestaltung von individuellen Wohnsituationen zu Großprojekten, wie Schulen oder der Revitalisierung von Schlossgemäuern.

Egal wie klein die Aufgabe ist, steht das Gespräch und die intensive Auseinandersetzung an oberster Stelle jedes Projekts - ein Zugang zur Architektur, der sich nicht gleich an die fixierten Grenzen der Planung hält, und in der Dynamik des Dialogs oft zu Erkenntnissen führt, die unberücksichtigt geblieben wären.
In Gesprächen mit den Auftraggebern und Beteiligten werden so nicht nur Lebens- und Nutzungsvorstellungen ergründet, sondern mittels Entwicklung eines erweiterten Kontextes das Projekt auch geformt.

Im Format der Architekturradioreihe A Palaver und des Printjournalismus betreibt David Pašek kontinuierlich öffentliche Architekturforschung und ist so auch immer Akteur im aktuellen Diskurs. Dies ist für Ihn auch ein Mittel zur Weiterentwicklung der eigenen Architektur.

Durch den offene Zugang zur Architektur gepaart mit seinem breiten Interesse am Menschen bewegt sich David Pašek sicher im Spannungsfeld zwischen Design, Kunst und Architektur.

© Christoph Bus